Alexandra Hiltl

Neumarkt

 

„Die Natur gibt mir Kraft“, sagt Alexandra Hiltl.  Eine Kraft, die sich in ihren Bildern widerspiegelt.  Und – sie hat das Gefühl, dass sie etwas Positives, etwas Freundliches schaffen möchte.

Ganz bewusst entschied sich die Künstlerin deshalb  für eine Serie mit farbenfrohen Blumenbildern in Acryl oder Öl entschieden „Die Motive stammen alle aus meinem Garten.“ Blühende Obstbäume und Erlenzweige, die ins Wasser des Bernfurter Weihers hängen. Für die Neumarkter Malerin ist es natürlich wunderbar, die Coronakrise in so einer schönen Umgebung verbringen zu können und die Veränderung der Natur zu spüren.

Gerade jetzt hat sie das Bedürfnis nach der Schönheit der Blumen und Bäume und empfindet diese als sehr tröstlich und auch aufbauend. Der Kreislauf geht einfach weiter, mit und ohne Corona. „Meine Bilder wehren sich gegen zu depressive Gedanken und sind durch die kräftigen Äste und leuchtenden Farben auch kraftvoll und vital“, erzählt sie. Angeregt von natürlichen Erscheinungen entstehen Gemälde von  feinen  Blüten in leuchtender Farbigkeit, auf dem Höhepunkt zwischen ihrem Wachsen und Verwelken.

 

(Text: Helma Fuchs)
 

www.alexandra-hiltl.com
.

005
006
555
007

Kastler - Kunst - Tage

Logo_2020_web